Wie es weiter geht – Neuigkeiten

 
Hallöchen, lieber User.
 
Falls du den Blog schon kennst, wird dir vielleicht bekannt sein, dass ich alle bisherigen Beiträge in einem zweitägigen Rhythmus veröffentlicht habe. Zwar konnte ich das (bis auf die letzten Tage über) ganz gut bewältigen, habe jedoch gemerkt, dass es zu viel ist. Zumindest wenn man noch ein bisschen Qualität in den Texten haben möchte 😉 Und ich mein Leben nicht vernachlässigen will.
Lange Rede, kurzer Sinn: 
Ich werde alle neuen Beiträge ab sofort unregelmäßig veröffentlichen. Mal sehen, ob mir das mehr Gelegenheit für Pausen gibt, als bisher. Außerdem wird das nächste Projekt nicht so lang werden.
 
Womit wir beim Thema des nächsten Projekts wären: Dem Posting
Es wird um den Aufbau, Regeln, Schreibweisen etc. gehen. Genaueres folgt in den nächsten Tagen, sei gespannt 🙂
 
Bis dahin sind noch ein/zwei Specials geplant, die jedoch eine Überraschung sein werden.
Nur ein Tipp: Es wird die neue Kategorie „Meine Meinung“ geben. Mach dich auf gnadenlose Kritik gefasst, gemixt mit nicht so schönen Floskeln und verpackt in purem Sarkasmus. Eine „neutrale“ Schreibart, wie ich sie größtenteils bei den Charaktererstellungsblogs verwendet habe, ist schön und gut, aber nicht für die eigene Meinung geeignet. Behaupte ich. Deswegen diese neue Kategorie.
 
Die letzte Neuerung dürfte sofort ins Auge gefallen sein: Ab sofort bekommt jeder Beitrag sein eigenes Bildchen. Da wird mein Bildbearbeitungsprogramm heiß laufen!
Die alten Beiträge bekommen ihre Bilder in der nächsten Zeit genauso, wie eine gründliche Überarbeitung der Texte. Bei dem ein oder anderen Beitrag merkt man dann doch, dass ich den nachts um weiß der Geier wann geschrieben habe…
 
Mit diesen Neuigkeiten verabschiede ich mich auch schon wieder 🙂
 
In dem Sinne.
Grüße,
ich
 
P.S.: Wie gefällt dir der Blog bisher so? 🙂

Projekt: Charaktererstellung

Charakter
 
Hallöchen, lieber User.
 
Schön, dass du dich für mein erstes großes Projekt interessierst, über das ich in den nächsten drei Wochen schreiben werde. Vorweg ist zu sagen, dass dies nur den ersten Teil der Reihe „Einstieg in das RPGn“ darstellt. Welche Projekte ich zu dieser Reihe dann noch hinzufügen werde, bleibt allerdings noch mein Geheimnis.
 
Wie der Titel schon verrät, wird es darum gehen, einen RPG-tauglichen Charakter zu erstellen. Denn ohne einen Charakter ist das RPGn unmöglich. Außerdem wird sich ein Einsteiger zuerst in einem bestehenden RPG umsehen und nicht direkt eine neue Welt aufbauen wollen. Also starten wir mit den Grundlagen. Einsteiger bedeutet hier Person, ohne oder mit wenig Vorerfahrung im Bereich des Schreibens 😉 Doch auch für ältere Hasen müsste der ein oder andere interessante Aspekt dabei sein. Davon abgesehen, werde ich sowohl die Seite der vorgefertigten Charaktere, als auch die, der eigenen Charaktere beleuchten.
 
Hier nun ein Ausblick auf die geplanten Inhalte:
2. 22.4.2017 Rasse
6. 30.4.2017 Vorlieben/Abneigungen
8. 4.5.2017 Name
 
Bitte beachte, dass dies im Normalfall der Reihenfolge entspricht, wie ich meine Charaktere erschaffe. Ich bin jedoch der Meinung, dass jeder seinen eigenen Ablauf finden muss. Es kann anfangs helfen, nach diesem Schema vorzugehen, allerdings wird sich das im Lauf der Übung mit hoher Wahrscheinlichkeit ändern. Selbst wenn nur Kleinigkeiten eine andere Reihenfolge bekommen. Das ist nicht schlimm, sondern perfekt! 😉
 
Alles in Allem freue ich mich auf die nächsten drei Wochen und bin gespannt, wie dir das Thema zusagt.
 
In dem Sinne.
Grüße,
ich
 
P.S.: Mich interessiert übrigens, wie die Erfahrenen bei der Charaktererstellung vorgehen!